Welcher Hund passt am besten zu mir? - Finde es hier heraus

In diesem Artikel erfährst du, welcher Hund am besten zu dir passt. Unter anderem erfährst du:

  • Welche Rolle der Charakter des Hundes spielt
  • Welche Rolle das Aussehen spielt
  • Was du zur Pflege und deiner eigenen Erfahrung wissen solltest
welcher hund passt zu mir

Es ist gar nicht so einfach, sich für einen Hund zu entscheiden. Fragst du dich „Welcher Hund passt zu mir?“ Welcher Hund denn am besten zu dir passt, ist nämlich gar nicht so einfach zu beantworten. Bist du eher ein ruhiger und gemütlicher Typ? Oder liegt dir eher ein aktiver und fordernder Lebensstil?

Inhaltsverzeichnis

Hunde unterscheiden sich genauso wie wir Menschen. Sie sind unterschiedlich groß, sehen völlig unterschiedlich aus und pflegen auch zum Teil eigene Gewohnheiten. Welcher Hund am besten zu dir passt, hängt also auch von deinen charakterlichen Zügen ab.

Welcher Hund passt am besten zu mir?

Du freust dich jedes mal, wenn du einen Hund siehst, spielst gerne mit ihm, träumst von einem eigenen Hund – Viele Fragen, aber welchen Hund kaufen? Beachte bei deiner Wahl folgende Aspekte, damit du die bestmögliche Wahl triffst.

Der Charakter

Du und dein Hund solltet sehr gut miteinander auskommen, daher ist es wichtig, dass du dich mit der Wahl der richtigen Hunderasse auseinandersetzt. 

Die Persönlichkeit und das Wesen deines Hundes sollten gut mit dir harmonieren, sodass Ihr schnell ein eingespieltes Team und enge Freunde werdet. Wenn du eher ein ruhiger Typ bist, sollte dein Hund ebenso eher ein ruhiger Zeitgenosse sein. 

Bist du gerne sehr aktiv und liebst es, mit deinem Hund oft unterwegs zu sein? Dann sollte dein Hund es genauso lieben.

Das Aussehen

Wie man so schön sagt, ist Aussehen nicht alles. Obwohl das stimmt, solltest du dir trotzdem Gedanken darüber machen, welche Hunderasse du besonders schön und ansehnlich findest. 

Schließlich soll dir dein Hund ja auch vom Äußeren her gefallen. Hast du einer Vorliebe für ein bestimmtes Fell? Bevorzugst du eine bestimmte Farbe? Magst du lieber große oder kleine Hunde? Lange oder kurze Beine? 

Es gibt so viele Dinge, die dir an deinem Hund gefallen können und du solltest sie alle in deine Entscheidung miteinbeziehen.

Die Pflege

Welchen Hund du auch wählt, unabhängig von der Rasse, Größe oder dem Geschlecht, eines haben alle Hunde gemeinsam: Sie möchten und sollten gepflegt werden! 

Es ist daher sehr wichtig, dass du dir darüber Gedanken machst, welche Fürsorge und welche Pflege dein Hund benötigt und ob du in der Lage bist, dich dieser Aufgabe zu stellen und die Verantwortung zu übernehmen. 

Kannst du ihm den nötigen Auslauf bieten? Bist du in der Lage ihn physisch auf Trab zu halten, damit er ein aktives und gesundes Hundeleben führen kann? 

Vielleicht ist dein Zuhause zu klein oder deine Alltagsverpflichtungen ermöglichen es dir nicht, die erforderliche Zeit aufzubringen, um für das Wohlbefinden deines Vierbeiners zu sorgen.

Deine Erfahrung

Wir machen tagtäglich neue Erfahrungen und lernen in unserem Leben ständig etwas dazu. 

Wenn wir bezüglich einer bestimmten Sache schon früher in unserem Leben Erfahrungen gesammelt haben, dann werden die gleiche oder ähnliche Aktivitäten oder Aufgaben in der Zukunft für gewöhnlich etwas leichter, da wir in etwa wissen, wie wir uns in der Situation am besten verhalten sollen. 

Wenn man sich dazu entscheidet, das Leben fortan mit einem Hund zu teilen, ist es genauso. Wer schon einmal einen Hund hatte, vielleicht sogar über Jahre hinweg, dem wird es einfacher fallen mit einem neuen Hund umzugehen, selbst wenn dieser beispielsweise einer anderen Rasse angehört oder einen anderen Charakter besitzt. 

Wenn du schon einmal einen Hund hattest, dann geht es dir bestimmt genauso. Wenn du noch keinen Hund hattest, ist es möglicherweise eine gute Idee sich Ratschläge zu holen, vielleicht sogar von Bekannten oder Freunden, die schon einmal über einen längeren Zeitraum einen Hund hatten und dir ihr Wissen vermitteln können.

Beitrag teilen