Dandie Dinmont Terrier

Charakter: Unabhängig, freundlich, hartnäckig
Größe: Klein
Höhe: 20-28 cm
Gewicht: 8-11 kg
Lebenserwartung: 12-15 Jahre
Felltyp: Weich und hart gemischt
Farbe: Pfeffer (eine Mischung aus Grau- und Weißtönen) oder Senf
Besonderheiten: Eine kleine Rasse mit einem charakteristischen langen Körper und einem „Top-Knot“ aus Haaren auf dem Kopf.
FCI-Gruppe: Terrier.
Previous slide
Next slide

Der Dandie Dinmont Terrier ist ein furchtloser und temperamentvoller Begleiter, der für ständige Unterhaltung sorgt. Sein lebhaftes und verspieltes Naturell macht ihn zu einer idealen Wahl für ein liebevolles und ruhiges Zuhause. Seine anhängliche und freundliche Art macht ihn zum perfekten Gefährten.

Dandie Dinmont Terrier - Besondere Eigenschaften

Der Dandie Dinmont Terrier ist ein ausgezeichneter Begleiter für Einzelpersonen, die einen treuen Mitbewohner suchen. Er baut gerne eine enge Bindung zu seinem Besitzer auf und ist äußerst anhänglich. Obwohl er auch ein guter Familienhund sein kann, bevorzugt er oft eine einzige Bezugsperson.Er ist liebevoll und sanft, aber gegenüber fremden Kindern eher skeptisch und zurückhaltend. Seine Kontaktfreude zu anderen Hunden ist begrenzt, und er kann sich verteidigen, wenn herausgefordert. Er kann gut in einer Wohnung gehalten werden, solange er ausreichend Bewegung bekommt, und er ist aufmerksam in der Bewachung seines Zuhauses, ohne übermäßig zu bellen.Der Dandie Dinmont Terrier ist intelligent, aber auch eigensinnig, daher erfordert seine Erziehung Konsequenz und Geduld. Ein Besuch in der Hundeschule kann helfen, seine Fähigkeiten zu entwickeln und ihn zu einem zuverlässigen Begleiter zu machen.

Fellpflege
Haaren
Energielevel
Trainierbarkeit
Kindergeeignet

Dandie Dinmont Terrier - Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dandie Dinmont Terrier - Was ist bei der Ernährung zu beachten?

Die richtige Ernährung des Dandie Dinmont Terriers erfordert besondere Aufmerksamkeit, insbesondere in den ersten Lebensmonaten. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass er nicht übermäßig gefüttert wird, da dies seine Gelenkentwicklung negativ beeinflussen kann. Während dieser entscheidenden Wachstumsphase sollte unbedingt vermieden werden, dass der Welpe übergewichtig wird. Es ist ratsam, sich an die empfohlene Futtermenge für Welpen zu halten, um mögliche Schädigungen zu verhindern.Zusätzlich ist ausreichende körperliche Bewegung wichtig, um sicherzustellen, dass der Dandie Dinmont Terrier in guter Verfassung bleibt. Die Wahl zwischen Trocken- oder Nassfutter kann von den individuellen Vorlieben des Hundes abhängen. Darüber hinaus kann das Beimengen von geraspelten Möhren zum Futter dazu beitragen, dass sein Fell gesund und glänzend bleibt.

Dandie Dinmont Terrier - Gesundheit und Pflege

Der Dandie Dinmont Terrier erfordert aufgrund seines borstigen Fells eine tägliche Bürstung, bei der der Kamm bis zur Haut aufgesetzt werden sollte, um Verfilzungen zu verhindern. Alle drei Monate sollte er professionell getrimmt werden. Ein Augenmerk sollte auf die Ohrenhygiene gelegt werden, da er zu Ohrenmilben neigen kann. Ein Bad ist nur erforderlich, wenn er besonders schmutzig ist, und er sollte keinesfalls geschoren werden.

Dandie Dinmont Terrier - Herkunft & Geschichte

Der Dandie Dinmont Terrier hat ebenfalls eine lange Geschichte und seine Züchtung begann im 18. Jahrhundert in den schottischen Borders, neben England. Ursprünglich wurde er als „Pepper and Mustard Terrier“ bekannt, aufgrund seiner pfeffer- und senffarbenen Fellfarbe. Diese Rasse wurde hauptsächlich als Begleiter bei der Jagd auf Kleintiere eingesetzt, aufgrund seiner kurzen Beine und wetterbeständigen borstigen Fell.Im Jahr 1814 änderte sich sein Name nach der Veröffentlichung von Sir Walter Scotts Roman „Guy Mannering“ zu Dandie Dinmont Terrier. Dieser Roman trug zur Popularität der Rasse bei, und 1875 wurde der erste Club für Dandie Dinmont Terrier gegründet. Trotzdem ist diese Rasse in Deutschland immer noch recht unbekannt.

Dandie Dinmont Terrier - Fazit

Der Dandie Dinmont Terrier hingegen hat ein borstiges Fell, das regelmäßige Pflege erfordert. Diese Rasse ist robust und eignet sich gut für die Jagd. Sie kann jedoch auch als Begleithund gehalten werden, wenn ihre Bedürfnisse erfüllt werden.

Dandie Dinmont Terrier - Das passende Zubehör

Der Dandie Dinmont Terrier benötigt ebenfalls einige grundlegende Ausstattungsgegenstände. Eine Hundetransportbox kann nützlich sein, insbesondere für Reisen und als Rückzugsort zu Hause. Es ist jedoch wichtig, sicherzustellen, dass der Terrier nicht an einem Weidekorb nagt, da er gerne Holz anknabbert und sich dabei verletzen kann.Ein passendes Halsband und eine Leine sind unverzichtbar, wenn du deinen Dandie Dinmont Terrier spazieren führst. Es ist ratsam, kein Geschirr zu verwenden, da dies seine Rückenlinie verformen könnte.Im Innenbereich deines Hauses wird dein Dandie Dinmont Terrier aktiv und verspielt sein. Daher ist es ratsam, ihm geeignetes Hundespielzeug anzubieten, vorzugsweise Spielzeug, das sich gut für Apportierspiele eignet, da er einen starken Jagdinstinkt hat.

Beitrag teilen